Allgemeine Informationen

Das Schulsystem in Brandenburg

Deutschland hat 16 Bundesländer. Die Schule ist in Deutschland Ländersache. Sie wird nicht durch das Grundgesetz geregelt sondern die Kultusministerien der Bundesländer.
In Brandenburg ist es das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport. Das MBJS ist zuständig für das Lehrpersonal, die Lehrausbildung und sie sind Träger der Kosten für die An-stellung. Das MBJS ist zuständig für die Inhalte der Lehrpläne und die Regelungen des Unterrichts. Die Fachaufsicht wird durch vier Standorte in Brandenburg ausgeübt.

Für Cottbus ist das staatliche Schulamt zuständig. In Brandenburg besteht die Vollzeitschulpflicht für 10 Jahre. Die Schulpflicht beginnt im Alter von 5 – 7 Jahren. Die Einschulung richtet sich nach der Reife des Kindes. Nach der Erfüllung der Vollzeitschulpflicht beginnt die Berufsschulpflicht. Insofern keine Ausbildung begonnen wurde zählt diese bis zum 18 Lebensjahr. Die Eltern haben dafür Sorge zu tragen, dass ihre Kinder die Schule angemeldet werden und diese auch besuchen.

Gehen Kinder in der Schulpflicht nicht mehr in die Schule, kann den Eltern ein Bußgeld drohen. Es ist wichtig in solchen Fällen sehr eng mit der Schule und mit den PädagogInnen vor Ort eng zusammen zuarbeiten. Die Schulen sind überwiegend in Trägerschaft der Stadt Cottbus. Einige Schulen sind in freier Trägerschaft. Die Träger sind zuständig für die räumliche Ausstattung der Schulen und Personal wie Hausmeister und SekretärInnen.

Staatliches Schulamt Cottbus

Blechenstraße 1
03046 Cottbus

Telefon: 03 55 / 48 66-0
Telefax: 03 31 / 2 75 48-377

E-Mail: poststelle.cb@schulaemter.brandenburg.de
Internet: https://schulaemter.brandenburg.de

Das Schulsystem in Brandenburg ist in vier Stufen geteilt.

Die Primarstufe, die Sekundarstufe I, die Sekundarstufe II und das Studium. Der Übergang in die Sekundarstufe I setzt ein Ü-7 Verfahren voraus (siehe Kapitel Ü-/ Verfahren). Am Ende der Sekundarstufe I kann man egal welche Schulform man besucht hat, alle Abschlüsse gleichermaßen erwerben. Dementsprechend kann das Abitur nach jeder Schulform erworben werden.

Studium (Fachhochschule, Universität)
Sekundarstufe II 13 Gymnasiale Oberstufe an Gesamtschulen Berufliches Gymnasium am OSZ
12 Gymnasium
11
Sekundarstufe I 10 Gesamtschule Oberschule Gymnasium
9
8
7
Primarstufe 6 Grundschule LuBK
5
4
3
2 Flexible Eingangsphase
1